top of page

DIE STIFTUNG

leoMatizlookinTrhuLens2_edited.jpg

Die Leo Matiz Foundation wurde 1998 als gemeinnützige Organisation gegründet.

Es setzt sich für die Verbreitung und Bewahrung des Werks von Leo Matiz ein, der als einer der bedeutendsten Fotografen des 20. Jahrhunderts gilt.

Die Sammlung umfasst eine Sammlung von 66.315 Positivs - antike und zeitgenössische - Werbebilder und Cartoons sowie 117.516 Negative und Dias.

Die emblematischsten Bilder der Sammlung werden durch internationale Ausstellungen und Publikationen verbreitet. Die Mission der Stiftung besteht auch darin, behinderten Fotografen Möglichkeiten und Unterstützung zu bieten und sie zu motivieren, ihre individuellen Projekte durchzuführen.

ALEJANDRA MATIZ

Alejandra Matiz, Tochter von Leo Matiz und Präsidentin der Stiftung fürs Leben, hat sich der Aufgabe verschrieben, das Erbe ihres Vaters zu bewahren und einem internationalen Publikum näher zu bringen, so wie Matiz im Leben die fünf Kontinente bereist hat.

"Angesichts ihrer Bedeutung liegt es in meiner Verantwortung, die Arbeit meines Vaters einem breiteren Publikum zu zeigen und dem Betrachter seine künstlerische Produktion und sein fotografisches Talent näher zu bringen."

"Seit 45 Jahren widmet sie sich der Bewahrung des Erbes ihres Vaters" Sie lebt aktiv zwischen Kolumbien, Italien und Mexiko, wo sich der Hauptsitz der Stiftung befindet. "

IMG_20210826_120837_2_edited.jpg
bottom of page